EIN GESUNDES LÄCHELN

… was bewirkt es!

entwickelt Selbstbewusstsein

Auch noch bei Jugendlichen wirksam! Eine kieferorthopädische Behandlung ist ein wichtiger Bestandteil der Mundgesundheit Ihres Kindes. Zähne, die zusammenarbeiten, ermöglichen es, richtig zu beißen und zu kauen, tragen zu einer klaren Sprache sowie einem ansprechenden Aussehen bei. Ein schiefer Zahn oder ein schiefes Lächeln kann einem Jugendlichen auch psychischen Schaden zufügen. Es führt zu Verlegenheit und unangenehme Erinnerungen an die Jugendzeit. Darüber hinaus können gedrängte und zusammengedrückte Zähne Schmerzen verursachen, es kann zu Problemen bei der Mund- / Lächelnentwicklung führen und sogar Munderkrankungen hervorrufen.

 

Mehr lächeln –  Kieferorthopädie in Hannover

einfach melden: (0511) 348 16 66 … oder per eMail.

Kieferorthopädie Hannover Jugendliche

Kieferorthopädie für Jugendliche

Für den Behandlungserfolg ist es wichtig, die 
Zahnspange regelmäßig zu tragen. Denk an dein schönes Lächeln. – Mach mit und du kannst es bald erreichen.

Das Tragen 
sollte niemals längere Zeit ausgesetzt werden
 (beispielsweise wegen Schmerzen, Krankheit, 
Ferien usw.). Wird die Zahnspange nicht
regelmäßig getragen, rutschen Zähne und Kiefer
sehr schnell wieder in die alte Fehlstellung zurück 
und das monatelange Tragen zuvor war 
vergebens. Die Behandlung dauert dadurch nicht
 nur wesentlich länger, es ist auch schwieriger, ein 
gutes Ergebnis zu erreichen.

Bitte das Tragen der Zahnspange nicht aussetzen!

KFO-Geräte richtig reinigen

Wer eine Zahnspange hat – egal ob herausnehmbar oder festsitzend – muss sich auch mit der richtigen Reinigung befassen. Sophie Häckelmann erklärt für uns in kurzen Videoclips, wie Zähne und Zahnspange am besten gepflegt werden.

 

Ein Service der Informationsstelle Kieferorthopädie ein gemeinsames Projekt kieferorthopädischer Fachorganisationen unter Federführung der gemeinnützigen Initiative Kiefergesundheit. — www.infostelle-kfo.de